top of page
Suche
  • AutorenbildOliver Kraus

Tschüss Saemangum

Aktualisiert: 14. Aug. 2023

Das Jamboree 2023 endet auch für unsere Unit Adonis Flammea (folgt uns für mehr Eindrücke auch auf Instagram!) bereits heute am 8. August frühzeitig. Nach einigen Startschwierigkeiten und hohen Temperaturen ist jetzt der herannahende Taifun "Khanun", der den Jamboreelagerplatz zwischen dem 09. und 10. erreichen könnte, der ausschlaggebende Grund für die vorzeitige Abreise. Besonders dem damit verbundenen Starkregen ist der Platz in keiner Weise gewachsen. Gerne könnt ihr unter https://www.sueddeutsche.de/panorama/pfadfinder-treffen-world-scout-jamboree-suedkorea-saemangeum-chaos-hitze-naturfrevel-1.6105460 selbst genauer nachlesen. Unserer Meinung nach kommt der Artikel der SZ der Wahrheit unaufgeregt am nächsten.

Nachdem der Wecker um 5:00 Uhr geklingelt hat, um die Zelte abzubauen und den Platz so zu verlassen, wir wir ihn vorgefunden haben, befinden wir uns gerade im Bus auf den Weg nach Seoul, wo das Jamboree laut Evakuierungsplan fortgeführt werden soll. Inwieweit das mit Programm verbunden sein wird, können wir leider noch nicht abschätzen, doch hoffen das Beste. Auf jeden Fall können wir so die Zeit bis zu unserer Nachtour überbrücken.

Schon jetzt ist das Jamboree eine Reise, die wir so schnell nicht vergessen und von der wir sagen können werden - "Ja klar, da war ich dabei!"


Also sagen wir

annyeong saemangeum

안녕 새만금


Next Destination: Seoul

17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Комментарии


bottom of page